EIZO ColorEdge CS2400S-LE / 24″ / 16:10 WUXGA Grafiker- und Bildbearbeitungsmonitor für WINDOWS

568,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lagernd, sofort versandfertig (Lieferzeit ca. 1-2 Werktage) od. abholbereit (bitte ggf. nachfragen)

Der EIZO ColorEdge CS2400S-LE richtet sich an Fotoenthusiasten und Hobby- Bildbearbeiter. Er hilft ihnen die Früchte ihrer Kreativität richtig zu sehen und stellt damit herkömmliche Büromonitore in den Schatten.

Artikelnummer: cs2400s-le Kategorien: , , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Der EIZO Coloredge CS2400S-LE Bildbearbeitungsmonitor als Limited Edition (LE) ist preiswerter, hat allerdings eine eingeschränkte Kompatibilität mit Mac, daher empfehlen wir diese Serie nur für Windows Computer!

Der ColorEdge CS2400S-LE ist der perfekte Einstieg in die Welt maximaler Präzision: Das Panel bietet eine extrem große Abdeckung der relevanten Farbräume (z. B. 99 % AdobeRGB). Durch die Docking-Funktionen via USB-C kann mit nur einem Kabel das
Bildsignal übertragen und der USB-Hub des Monitors gespeist werden. Außerdem kann ein mobiles Gerät mit bis zu 70 Watt Ladestrom versorgt werden. So wird der CS2400S mit einem Handgriff zum zentralen Dock des kreativen Workflows. Alternativ
lässt sich der Monitor natürlich auch via HDMI oder DisplayPort sowie USB-B-Upstream betreiben.

  • 24“ (61 cm) / 1920 x 1200 / 16:10 FHD Auflösung
  • IPS-LCD / Kontrast 1350:1 / Helligkeit 410 cd/m²
  • 99 % AdobeRGB- und 95 % DCI-P3-Farbraumabdeckung
  • Farbpräzision mit 16-Bit-Look-Up-Table und bis zu 10-Bit-Farbwiedergabe
  • Digital Uniformity Equalizer für perfekte Leuchtdichteverteilung und Farbreinheit
  • Exakte Hardware-Kalibrierung von Helligkeit, Weißpunkt und Gamma
  • ColorNavigator im Lieferumfang enthalten
  • Empfohlenes optionales Zubehör: Messgerät zur Hardware-Kalibrierung (Colorimeter) von Helligkeit, Weißpunkt und Gamma
  • Anschlüsse: USB-C (DisplayPort-Signal und bis zu 70 Watt Power Delivery), DisplayPort- und HDMI-Eingang
  • USB-Hub mit zwei 5Gbps (USB 3.x)- und zwei USB 2- Downstream-Anschlüssen
  • 5 Jahre Garantie inkl Vor-Ort-Austauschservice
  • 6 Monate Null-Pixelfehler-Garantie ab Rechnungsdatum

 

Detaillierte Beschreibung

 

CS2400S-LE – Eine Limited Edition

Der ColorEdge CS2400S-LE (Limited Edition) ist uneingeschränkt mit allen Windows-PCs und Intel-Macs kompatibel. Bei Apple M1/2-Geräten kann es bedingt durch eine Besonderheit des Bildsignals gegenwärtig zu einer Inkompatibilität kommen. Diese kann unter besonderen Umständen zu einem Flimmern des Monitorbildes führen. Durch ein Firmware-Update lässt sich die Bildwiederholrate auf 30 Hz. beschränken, wodurch das Flimmern verschwindet. Der ColorEdge CS2400S-LE wird, solange der Vorrat reicht, zu einem Sonderpreis angeboten.


Wide Gamut-Farbraum

Damit man das gesamte Farbspektrum moderner Kameras auch nutzen kann, braucht man einen Monitor mit einem möglichst großen Farbraum. Ansonsten sind eine visuelle Beurteilung und Bearbeitung der in der Datei enthaltenen gesättigten Farbtöne nicht möglich. Deshalb deckt das IPS-Panel des ColorEdge CS2400S-LE beispielsweise den großen Foto-Farbraum AdobeRGB ebenso zu mehr als 99 % ab, wie den CMYK Druckfarbraum ISO-Coated V2. So wird das volle Farbspektrum moderner Kameras unverfälscht und lückenlos dargestellt. Und auch eine präzise Simulation des Druckergebnisses in der Softproofansicht ist garantiert.


Sanfte Übergänge und Verläufe dank 16-Bit-LUT und 10-Bit-Modus

Die LUT (Look-Up-Table) des CS2400S-LE rechnet intern mit einer extrem hohen Farbtiefe von 16 Bit und das Panel gibt die Signale dann mit bis zu 10 Bit aus. Dadurch stehen zur Berechnung der präzisen Monitordarstellung Milliarden von Farbtönen zur Verfügung. Vom Monitor verursachte Darstellungsfehler wie Banding oder Clipping, die sich in Tonwertabrissen in Verläufen oder Farbstichen in den Graustufen auswirken, werden so wirksam verhindert. Auch feine Nuancen und Strukturen in dunklen oder stark gesättigten Bildbereichen werden dadurch noch differenziert und detailgetreu dargestellt.


Perfekt ab Werk

Damit ein ColorEdge direkt nach dem Auspacken einsatzbereit ist, wird jeder einzelne ColorEdge CS2400S-LE im Werk individuell durchgemessen und optimal eingestellt. Dazu werden die Gammakurven der Rot-, Grün- und Blaukanäle engmaschig überprüft und, falls notwendig, korrigiert. Diese einzigartige EIZO Werkskalibrierung erlaubt es dem Nutzer, den Monitor mit den voreingestellten Farbräumen direkt nach dem Auspacken – out of the box – zu verwenden. Diese aufwändige Werkskalibrierung ist auch der Grund, warum die Rekalibrierung mit dem ColorNavigator durch den Nutzer so schnell geht.


Hardwarekalibrierung ohne Kompromisse

Damit ein Monitor über die gesamte Nutzungsdauer hinweg die gleiche Datei auch immer gleich darstellt, ist eine regelmäßige Kalibrierung unverzichtbar. Dazu nutzen alle ColorEdge-Monitore das Verfahren der verlustfreien Hardware-Kalibrierung. Anders als bei der Softwarekalibrierung, bei der immer das Risiko von Einbußen in der Darstellungsqualität besteht, wird bei der Hardwarekalibrierung nicht nur ein Korrekturprofil für die Grafikkarte erstellt, sondern die LUT (Look-Up-Table) des Monitors justiert.


EIZO Software zur schnellen Kalibrierung und für den Druck

Jeder Monitor altert und verändert dabei seine Darstellungseigenschaften. Deshalb müssen Grafik-Monitore, bei denen es ja auf eine absolut konstante Bilddarstellung über die gesamte Nutzungsdauer ankommt, regelmäßig kalibriert und korrigiert werden. Mit der kostenlosen Kalibrierungssoftware ColorNavigator 7 von EIZO lässt sich der ColorEdge CS2400S-LE innerhalb von 90 Sekunden (Gemessen mit MacBook Pro und EX4), einfach und verlustfrei korrigieren. Damit auf dem Monitor das gleiche Bild auch in fünf Jahren noch gleich aussieht.
Mehr Informationen zum EIZO ColorNavigator

Die kostenlose Software Quick Color Match unterstützt Nutzer, auch ohne tiefgehendes Farbmanagementwissen schon am Monitor zu sehen, wie ihre Bilder beim Druck mit dem heimischen Canon- oder Epson-Tintenstrahldrucker aussehen. So können die Bilder schon vor dem Druck für die speziellen Eigenschaften des gewählten Fotopapiers optimiert und teure Fehldrucke vermieden werden.
Mehr Informationen zum Quick Color Match


Modernste Konnektivität mit USB-C

Bildsignal, USB-Datenübertragung sowie Stromversorgung mit bis zu 70 W, all das und noch mehr lässt sich mit einem einzigen USB-C-Kabel realisieren. So wird der ColorEdge ColorEdge CS2400S-LE zum zentralen Dock des grafischen Workflows. Peripheriegeräte wie z. B. Maus, Tastatur oder Drucker können direkt an die USB-A-Ports angeschlossen werden. Mobilgeräte wie Laptops oder Tablets können über das USB-C-Kabel dabei sogar mit bis zu 70 W aufgeladen werden. So wird aus Laptop und ColorEdge CS2400S-LE mit einem kurzen Handgriff ein vollwertiger Desktop-Arbeitsplatz.


Ein Monitor, viele Anschlüsse

Der CS2400S-LE unterstützt verschiedenste Video-Formate via USB-C-, HDMI- und DisplayPort-Schnittstelle. So lässt sich der Monitor nicht nur in PC-basierte Workflows integrieren, sondern auch mit HDMI-Zuspielern nutzen. Der CS2400S-LE ist uneingeschränkt mit allen Windows-PCs und Intel-Macs kompatibel. Bei Apple M1/2-Geräten kann es bedingt durch eine Besonderheit des Bildsignals gegenwärtig zu einer Inkompatibilität kommen.

Flexibler Standfuß

Eizo Bildschirme lassen sich stufenlos in der Höhe verstellen und je nach Modell bis auf die Bodenplatte des Standfußes absenken. Das ermöglicht eine optimale Ergonomie, ganz gleich, ob man vor dem Bildschirm steht oder sitzt. Außerdem können Sie den Monitorfuß so drehen, schwenken und neigen, wie es für Ihre Sitzhaltung am komfortabelsten ist. Der CS2400R lässt sich zudem ins Hochformat drehen, was z. B. bei Tethered Shootings im Hochformat in der Peoplefotografie von großem Vorteil ist. 

Colorimeter EX4

Herstellerseite

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 12,0000 kg
Hersteller

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „EIZO ColorEdge CS2400S-LE / 24″ / 16:10 WUXGA Grafiker- und Bildbearbeitungsmonitor für WINDOWS“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …