Blackmagic Design ATEM Mini Extreme

1.041,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: lagernd, sofort versandfertig (Lieferzeit ca. 1-2 Werktage) od. abholbereit (bitte ggf. nachfragen)

Mit Blackmagic Design Atem Mini Extreme Mischern geht es einfach, professionelle Mehrkameraproduktionen zum Livestreamen auf YouTube, oder innovative Geschäftspräsentationen für Skype oder Zoom zu erstellen.

Verfügbar bei Nachbestellung

Artikelnummer: BM-SWATEMMINICEXT Kategorien: , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Blackmagic Design hat mit dem ATEM Mini Extreme einen neuen Live-Produktionsmischer vorgestellt.

Dieses Modell kann im Vergleich zum Mini Pro zusätzlich bis zu fünf separate H.264-Videostreams in Echtzeit aufzeichnen! Nämlich einen Clean-Feed von allen Eingängen plus Liveprogramm. Weil auch eine DaVinci Resolve Projektdatei mitgespeichert wird, können Sie Ihre Liveproduktion gleich öffnen und Schnitte verfeinern, Shots austauschen, den Ton neu mischen und Colorgrading vornehmen.

Blackmagic Design hat mit dem ATEM Mini Extreme einen neuen Live-Produktionsmischer vorgestellt, der neben den Features des ATEM Mini zusätzliche Funktionen für Aufzeichnung, Streaming und Monitoring mitbringt:

  • direktes Streaming via Ethernet mittels RTMP (zum Beispiel auf YouTube Live, Facebook oder Twitch)
  • direkte H.264-Aufzeichnung auf externen Speichermedien via USB-Port
  • Multiview-Monitoring

Sowohl ATEM Mini Extreme als auch ATEM Mini Extreme ISO bieten folgende Features:

  • Der USB-Anschluss maskiert das Videosignal als Webcam-Quelle und ermöglicht so Livestreams mit herausragender Bildqualität.
  • Video-Eingänge: 8x HDMI (Typ A, mit integrierten Normwandlern)
  • Video-Ausgänge: 2x HDMI (Typ A), 2x USB (Typ C)
  • Audio-Eingänge: 2x 3,5mm Stereo-Miniklinken
  • Audio-Ausgang: 1x 3,5mm Stereo-Miniklinke
  • für Signale bis 1080p60
  • unterstützt Livestreaming auf Videoplattformen wie YouTube via Ethernet oder USB-C
  • Videoeffekte (Swipes, Bild-in-Bild etc.)
  • Audiotasten für das Livemischen des Tons (Audiomixer unterstützt Limiter, Kompressor, 6-Band-Equalizer und mehr)
  • ATEM Advanced Chroma Keyer für die Arbeit mit Green- und Bluescreens

Über das aktuelle Camera Update 6.9 wird zudem von beiden Modellen die Remote-Steuerung von Blackmagic Pocket Cinema Cameras (4K und 6K) per HDMI unterstützt. Die Kameras können dadurch ferngesteuert als Studiokameras verwendet werden.

Der Blackmagic Design Atem Mini Extreme ist fix eingerichtet und bedienfreundlich. Seine Features umfassen acht skalierbare HDMI-Eingänge, zwei USB-Webcam-Ausgänge, zwei HDMI-Ausgänge und einen Fairlight Audiomixer mit EQ und Dynamiktools, einen DVE-Prozessor für Bild-im-Bild-Darstellungen, Übergangseffekte, einen Greenscreen-Chromakeyer und einen 20 Standbilder fassenden Media Pool für Titel. Obendrein gibt es die ATEM Software Control kostenfrei dazu.

Mit dem ATEM Mini Pro ist auch die Möglichkeit für Direktaufzeichnungen auf USB-Flashspeicher in H.264 sowie Direktstreaming via Ethernet auf YouTube Live und mehr gegeben. Der Mischer bietet Ihnen einen Multiviewer mit Ansichten für vier Kameras, Vorschau und Programm sowie für den Status von Aufzeichnung, Streaming und Audio.


Anschlüsse Blackmagic Design Atem Mini Extreme:

  • Videoeingänge insgesamt: 8
  • Videoausgänge insgesamt: 4
  • Aux-Ausgänge insgesamt: 2
  • Audioeingänge insgesamt: 2 x 3,5mm-Stereo-Miniklinken
  • Audioausgänge insgesamt: 1x 3,5mm Stereo-Miniklinke
  • Timecode-Anschlüsse: keine
  • HDMI-Videoeingänge: 8 HDMI Typ A; 10-Bit-HD, umschaltbar. 2 eingebettete Audiokanäle. Videoeingänge mit Resync an allen 8 HDMI-Eingängen. Frameraten- und Formatwandler an allen 8 HDMI-Eingängen
  • HDMI-Programmausgänge: 2
  • Ethernet: Ethernet unterstützt 10/100/1000 BaseT für Livestreaming, Softwaresteuerung, Software-Updates und um ein Bedienpult direkt oder über eine Netzwerkverbindung anzuschließen
  • Computer-Schnittstelle: 2 USB-Port Typ C 3.1 der Generation 1 für Aufzeichnung auf externe Festplatten sowie für Webcam-Ausgabe, Softwaresteuerung, Software-Updates und zum Anschließen eines Bedienpults

Blackmagic Design Atem Mini Extreme:

  • HD-Videonormen für die Eingabe 720p/50; 720p/59,94; 720p/60 1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60 1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
  • HD-Videonormen für die Ausgabe 1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60
  • Ultra-HD-Videonormen: keine
  • Videoabtastfrequenz 4:2:2 YUV
  • Farbgenauigkeit: 10 Bit
  • Farbräume: Rec.709
  • HDMI-Eingabeauflösung von Computern: 1280 x 720p 50 Hz, 59,94 Hz und 60 Hz 1920 x 1080p 23,98, 24, 25, 29,97, 30, 50, 59,94 und 60 Hz 1920 x 1080i 50, 59,94 und 60 Hz
  • Farbraumkonvertierung: Hardwarebasiert in Echtzeit
  • Audiomixer: 11 Eingaben x 2 Kanalmixer. Kanalweise Vorgabe für ein- oder ausgeschaltetes Audio-folgt-Video sowie separate Verstärkungssteuerung für jeden Kanal. Pegel- und Spitzenpegelmessung. Plus neue Fairlight Audiofunktionen: Kompressor, Gate, Limiter, parametrischer 6-Band-EQ. Hauptverstärkungsregler

Merkmale:

  • Upstream-Keyer: 4
  • Downstream-Keyer: 2
  • Advanced Chroma Keyer: bis zu 4
  • Linear/Luma-Keyer: bis zu 4
  • Übergangskeyer: nur DVE
  • Gesamtanzahl der Ebenen: 9
  • Mustergeneratoren: 5
  • Farbgeneratoren: 2
  • DVE mit Umrandungen und Schattenwurf: 2
  • Schnittstelle: Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768

Streaming:

Direktstreaming – der Blackmagic Design Atem Mini Pro unterstützt direktes Livestreaming via Ethernet mittels Real Time Messaging Protocol (RTMP)

Aufzeichnung:

  • Direktaufzeichnung von Video und Audio: Über den USB-C 3.1 Gen 1 Erweiterungsport kann direkt auf externe Datenträger aufgezeichnet werden
  • Aufzeichnen von Video: 1 Programmausgang zum Aufzeichnen einer H.264 MP4-Datei in der eingestellten Streamingqualität und gemäß ATEM Videonorm mit AAC-Audio
  • Speicherträgerformat – formatiert Medien in ExFAT (Windows/Mac) oder HFS+ (Mac) Dateisysteme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme Multi View Monitoring:

  • Multi View Monitoring: konfigurierbar für 16, 13, 10, 7 oder 4 Ansichten, u. a. für Programm, Vorschau, 8 HDMI-Eingänge, SuperSource, Clean-Feed, Media Player, Streamingstatus, Aufzeichnungsstatus und Audiopegelmeter
  • Multiview-Videonorm: HD Media Player Media Player 1 Kanäle Fill-and-Key für jeden Media Player Media Pool Kapazität für Standbilder 20 mit Fill-and-Key Media Pool Standbildformate PNG, TGA, BMP, GIF, JPEG und TIFF

Steuerung:

  • Bedienpult bzw. -panel: Integriertes Bedienfeld. Software-Bedienpanel mit Kamerasteuerungsfunktion inbegriffen. Unterstützt optionales Hardware-Bedienpult
  • Bedienpultanschluss: Ethernet unterstützt 10/100/1000BaseT. Der Ethernet-Port dient zur Direkt- oder Netzwerkverbindung eines Bedienpults mit dem Mischer. Der ATEM Mini Extreme unterstützt zudem die direkte Verbindung per USB-C. Softwareupdates via Ethernet oder USB-C
  • Kompatibilität mit Bedienpulten: Inklusive ATEM Software Control. Kompatibel mit den Pulten ATEM 1 M/E Advanced Panel, ATEM 2 M/E Advanced Panel und ATEM 4 M/E Advanced Panel. Der ATEM Mini Extreme kann über das Blackmagic Videohub Setup Dienstprogramm für Hardware Panels konfiguriert werden, um die Signalverteilung an Ziele unter Einsatz der Steuerpanels Videohub Smart Control Pro und Videohub Master Control Pro zu ermöglichen
  • Bediensoftware inbegriffen: Kostenlos inbegriffenes ATEM Software Control Panel für Mac 10.14 Mojave, Mac 10.15 Catalina, Mac 11 Big Sur oder höher und für Windows 10 ausschließlich in 64 Bit

 

X-Rite ColorChecker Video Passport

Blackmagic Design Pocket Camera

Herstellerseite

Zusätzliche Informationen

Gewicht 2 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Blackmagic Design ATEM Mini Extreme“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.