facebook
in

Warenkorb

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Ihre Sprache: Deutsch

Mehr Ansichten

SchulungsDVD Cinema 4D Deep Dive VFX von Helge Maus (pixeltrain)

Verfügbarkeit: Verfügbar

Lieferzeit: lagernd, sofort verfügbar

27,90 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

10-stündiges Video-Training zu Motion-Tracking, Camera-Calibration und ProjectionMan in MAXON CINEMA 4D und Adobe After Effects.

ODER

Details

In diesem Video-Training zeigt 3D- & VFX-Trainer Helge Maus / pixeltrain verschiedene Ansätze für VFX-Workflows, um 3D-Daten mit Real-Footage (Film & Stills) zu verbinden.


Beginnend bei den Grundlagen von Camera-Tracking & Matchmoving erklärt der MAXON Lead Instructor Helge Maus den Umgang mit dem CINEMA 4D Motion-Tracker, verschiedene Shot-Arten, Problematiken, Umgang mit Constraints und Masken. Viele Tipps und Tricks zum Solven - auch von schwierigen Shots - werden gegeben.

Zudem wird die Kalibrierung einer 3D-Kamera auf ein bestehendes Still-Bild mit CINEMA 4D Bordmitteln, sprich dem Kamera-Kalibrierungs-Tag, gezeigt.

Hiermit können dann 3D-Elemente glaubwürdig in Fotos platziert werden. Diese Techniken bilden gleichzeitig die Grundlagen für den Workshop im zweiten Teil der Publikation.


Im zweiten Teil wird ein Foto als Grundlage für einen Establishing-Shot verwendet. In Form eines Workshops wird schrittweise und gut nachvollziehbar gezeigt, wie die Perspektive des Fotos über die Camera-Calibration eingerichtet werden kann. Anschließend werden für Parallaxen interessante Objekte nachmodelliert und entsprechende Bildteile darauf projiziert.

Die Grundlagen für 3D-Camera-Projections werden nachvollziehbar aufgezeigt. Zum Einsatz kommt hier der in CINEMA 4D integrierte ProjectionMan. Fehlende Textur-Teile und unerwünschte Stellen werden in Zusammenarbeit zwischen ProjectionMan und Adobe Photoshop retuschiert, um die Illusion einer echten 3D-Szene zu erzeugen.


Den Abschluss bildet dann das finale Rendering-Setup, das Einrichten von Multipasses und das Compositing in Adobe After Effects mit Color-Grading, DoF und MotionBlur. Hierbei werden verschiedene Integrationsarten zwischen CINEMA 4D und Adobe After Effects behandelt und gegenübergestellt. Es werden klassische Workflows dem moderneren, aber in der Praxis teilweise langsameren und eingeschränkteren MAXON CINEWARE-Workflow gegenüber gestellt.

Nach dieser Publikation sind Sie in der Lage, eigenständig VFX-Szenen in MAXON CINEMA 4D mit Hilfe von RealFootage zu erzeugen, sowie eigene Set-Extensions und Mattepaintings zu liefern.

 

Aus dem Inhalt

  • Camera-Tracking Fundamentals
  • CINEMA 4D Motion-Tracker
  • 3D-Rekonstruktion
  • Constraints & Koordinaten
  • Kamera-Kalibrierung für 2D-Plates
  • Matte-Painting Workflow
  • ProjectionMan-Workflow
  • Rendering & Postproduktion

Zusatzinformation

Lieferzeit lagernd, sofort verfügbar

Weiterführende Links

This site uses cookies. By continuing to browse this site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here.
x